Zurück
Vor
Behrens, Hermann

Die Jahn-Kapelle in Klein Vielen

Geschichten um ein Kleinod in der mecklenburgischen Kulturlandschaft

94 Seiten, 37 Abbildungen, Broschur
ISBN 978-3-941681-91-0

10,30 € *
 
 
 
 
 

In Klein Vielen im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte steht ein besonderes, ja einzigartiges Zeugnis mecklenburgischer Kulturlandschaftsgeschichte, die sogenannte Jahn‐Kapelle. In aktuellen Kartenwerken ist sie als „Ruine“ verzeichnet, was auf ein trauriges Schicksal schließen lässt. Wer war dieser Jahn, der die Kapelle bauen ließ und welche Gründe hatte er dafür? Warum wurde sie nie geweiht? Und warum wurde sie zu einer Ruine? Die Autoren beantworten diese Fragen und beschäftigen sich darüber hinaus mit der religiösen Symbolik dieses Bauwerks und seiner Architektur. Diese lässt bei der Frage nach der Urheberschaft für den Entwurf auf Friedrich Wilhelm Buttel, den Hofbaumeister im Großherzogtum Mecklenburg‐Strelitz, schließen.

Am Ende scheint Hoffnung auf, dass die Jahn‐Kapelle in neuem Glanz erstrahlen kann.

Autor: Hermann Behrens, Beiträge von Jan Busch, Jürgen Lenz, Chistian Peters

 

Weiterführende Links

Weitere Bücher von Behrens, Hermann Auf den Merkzettel
 

Autoren-Vorstellung "Behrens, Hermann"

Bisher erschienen

 

Prof. Dr. Hermann Behrens, geb. 1955. Schule in Dickel und Diepholz (Niedersachsen); Studium der Landschaftsplanung an der Technischen Universität Berlin. Tätigkeiten u.a. am Institut für Landschaftsökonomie der TU Berlin, beim „Bund für Natur und Umwelt e.V.“, der aus der „Gesellschaft für Natur und Umwelt im Kulturbund der DDR“ hervorging und am Institut für Umweltgeschichte und Regionalentwicklung e. V. Seit April 1997 Professor für Landschaftsplanung und Planung im ländlichen Raum an der Hochschule Neubrandenburg, Studiengang Naturschutz und Landnutzungsplanung.

 

Ähnliche Artikel

 
Vogelsang

Inhalt: 0 Stück (0,00 € * / 1 Stck.)

125,00 € *